Beratung durch Volljuristen mit Befähigung zur Rechtsberatung auf Grundlage des Rechtsberatungsgesetzes.

Um den persönlichen Kontakt zwischen dem Opfer politisch motivierter Straftaten und dem Anwalt ermöglichen zu können, bauen wir ein Beratungsnetzwerk auf.

Aus dem Anwaltspool Deutschlands bilden wir Kooperationen mit Anwaltskanzleien, damit wir den Opfern mit juristischem Beistand bei der Beratung, bei der Anzeigenerstattung, bei der Verteidigung gegen Anzeigen gerichtlich und außergerichtlich, in Zivil- und Strafprozessen, zur Seite stehen können.

Sollten die Opfer belegen können, dass sie die Voraussetzungen unserer Verfahrensrichtlinien erfüllen, ihnen ein Schaden durch politisch motivierte Straftaten entstanden sein, dann können wir mit einem positiven Beschluss des Bewilligungsausschusses entstehende Anwaltskosten, Gerichtskosten etc. übernehmen. Allerdings werden anderweitige Zuschüsse im Voraus von den tatsächlichen Kosten abgezogen – wie z.B. Leistungen von Rechtsschutzversicherungen, Prozesskostenhilfe oder ähnlichem.

Start typing and press Enter to search