MUT ZUM HANDELN – 

Aufruf zur Unterstützung Hilfe für Opfer politisch motivierter Straftaten durch Gegner der AfD

SPENDEN? WARUM?

Der Alternative Hilfe e.V. ist ein GEMEINNÜTZIGER VEREIN, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, hilfesuchenden Opfern von politisch motivierten Gewalttaten eine Anlaufstelle für Hilfestellung zu bieten.

Der Vereinszweck kann nur erfüllt werden, wenn wir dafür über finanzielle Mittel verfügen. Wir verfolgen keine kommerziellen Absichten, unsere Angebote sind stets 100% kostenlos und frei von Werbung.

Wir sind auf Spenden von Privat und Unternehmen, sowie auf Unterstützung von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern angewiesen, um unser Projekt erfolgreich erhalten zu können.

Die Gelder werden ausschließlich für den Vereinszweck eingesetzt – unsere Mitglieder und auch unser Vorstand erhalten keinerlei finanzielle Zuwendungen für ihre Vereinsarbeit. Das gespendete Geld kommt ausschließlich der Unterstützung der Opfer politisch motivierter Straftaten, dem Betrieb der Webseite sowie der Deckung von Kosten für die Büroverwaltung /-organisation zu Gute.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende zu Gunsten des

Alternative Hilfe e.V.
bei der Postbank Hamburg,
IBAN DE38 4401 0046 0328 2644 63

oder kontaktieren Sie uns.

SIE HABEN NOCH RÜCKFRAGEN? SIE SIND NOCH UNSICHER?

Wenn Sie Ihre Spende nicht einfach „anonym“ über das Internet abgeben möchten, laden wir Sie herzlich ein, direkt Kontakt zu unserem Vereinsvorstand aufzunehmen. Gerne können wir persönlich über das Hilfs-Projekt, die Verwendung der Spendengelder und insbesondere ihres Beitrages zu unserem Projekt sprechen! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Bei Fragen steht Ihnen der Vereinsvorstand persönlich zur Verfügung!

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (169) 8066096 oder per E-Mail unter info@alternative-hilfe.de!

Wohngebäudeversicherung für Schäden durch Graffiti und Vandalismus…

 

… bis zu 2.500,00 € mitversichert!

Deckung unabhängig von einer aktuellen Wohngebäudeversicherung!

Gewährt wird dem Versicherungsnehmer Versicherungsschutz für den Fall,

  • dass für diese noch weiteren, gleichartigen Versicherungsverträge (nachfolgend Fremdversicherungen) bestehen und
  • eine Entschädigungsleistung aus der Fremdversicherung ausgeschöpft, abgelehnt oder gekürzt wird.

Der Versicherungsschutz aus den Fremdversicherungen geht bis zu deren Ablauf dem Versicherungsschutz dieses Vertrages vor (subsidiäre Deckung).

Die Beiträge der Fremdversicherung werden auf diesen Vertrag angerechnet. Für den Umfang der Beitragsanrechnung gilt die Regelung im Versicherungsschein.

Ein ganz Einfaches Bespiel:

Die aktuelle Wohngebäudeversicherung läuft noch bis 01.01.2018. Um den besonderen Versicherungsschutz erhalten zu können, wäre es fahrlässig, bis zum 01.01.2018 zu warten. Der Einschluss kann daher jederzeit erfolgen, wie z.B. per 01.05.2017.

Sie wünschen mehr Informationen und sind an einer Absicherung interessiert?

Start typing and press Enter to search